16. Dez 2017

Gestaltung von Rollups

Rollup Beispiel

Für Messeauftritte, Informationsträger oder Eyecatcher eignen sich Rollups. Sie sind mittlerweile recht günstig geworden. Für so ein praktisches, horizontal aufziehbares Banner zahlt man maximal 100,- Euro inkl. Druck. Die Gestaltung kommt natürlich noch hinzu, hält sich aber ebenso in Grenzen. Je nach Aufwand sitzt man als Designer 1 Stunde oder mehrere Stunden dran. Wichtig bei der Gestaltung von Rollups ist, wie auch bei Webseiten oder Visitenkarten, die Frage, welches Ziel konkret verfolgt werden soll. Meist haben die Auftraggeber bereits ziemlich feste Vorstellungen, die nicht immer den Kern der Komunikation treffen. Für den Designer eine der großen Herausforderungen: seinen Kunden darüber aufklären, was was wie gestaltet wird und warum es eben geeignet ist, das entsprechende Ziel zu verfolgen.

Nicht zu vergessen ist, daß auch für Rollups professionelle Bilder benötigt werden. Man kann Rollups in 72 dpi produzieren, aber auch in 300 dpi. Wir wollen höchste Qualität, also nutzen wir extrem hochauflösende Fotos, die wir in der Regel auch selbst über unsere Kunden erstellen. Fragen Sie bei uns an.

Neben Rollups übernehmen wir auch die Erstellung von Prospekten und Flyern für Sie. Unsere Spezialisierung liegt dabei auf der Content-Erstellung. Wir überlegen uns genau, welche Bilder verwendet werden sollen, und welche nicht. Einheitliche Stile, einheitliche Gestaltung und grammatisch korrekte Texte, die fehlerfrei geschrieben sind, erarbeiten wir für unsere Kunden.